Mehr als nur ein Foodforest in Portugal – ein Märchenwald entsteht

IMG_2805

Es war ein mal… so beginnt ein jedes Märchen, das erzählt werden will, so auch dieses. Es handelt von vielen tollen Pflanzen und einer Familie in Portugal. Sie leben glücklich und zufrieden mit ihren Tieren auf ihrem Monte und lassen sich ständig ganz verrückte Sachen einfallen. Doch bis es soweit war, mussten sie einige Hürden auf sich nehmen und sich auf spannende Abenteuer begeben. In diesem Artikel sollt du die Bande erst mal kennen lernen. Neugierig? Dann kann es ja losgehen!

Es war einmal eine Familie. Die bestand aus einem Papa, einer Mama, einem kleinen Sohn, der mit allen Wassern gewaschen war – meistens jedoch aber im Dreck spielte und sich ständig neue Abenteuer einfallen lies damit keine Lange weile aufkam – und einem kleine Vierbeiner, der zwar ganz unscheinbar wirkt jedoch alles im Griff hatte und immer genau wusste, was zu tun war um alle bei Laune zu halten. Sie beschlossen nach Portugal zu ziehen und die Sonne zu genießen. Als sie dann so auf ihrem Monte saßen, das ist übrigens in Portugal die Bezeichnung für ein Landhaus mit Grundbesitz, kam ihnen die Idee ein Märchenwald zu Pflanzen und ganz viele Bäume, Büsche, Beeren, Sträucher, Gemüse, Kräuter und Tiere zu sich auf das Grundstück einzuladen. So begann ihre spannende Reise in ein völlig neues Leben…

Hallo ich bin Kerstin und ich erzähle dir diese Geschichte. Es ist die Geschichte unseres Lebens oder vielmehr unserer Vision. Als absolut Pflanzen begeisterte hab ich mich schon früh für Pflanzen interessiert und diese auch erforscht. Zugegeben den Pflanzen denen ich in meiner Jugend meine Aufmerksamkeit schenkte unterscheiden sich schon etwas von denen, die mich heute begleiten aber eines hat sich bis jetzt durch mein Leben gezogen, der Wunsch nach einem Leben im Einklang der Natur. Pflanzenkunde zieht sich durch viele Bereiche meines Lebens. Allein ein Blick in mein Bücherregal genügt um zu sehen dass hier mein Schwerpunkt liegt. Obwohl ich beruflich sehr breit aufgestellt bin, zieht sich auch hier ein roter Faden durch. Als Kräuterfachfrau, holistische Gesundheits- und Lebensberaterin, ärztlich geprüfte Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt Vitalkosternährung, psychotherapeutischer Aromaberaterin und noch ein paar mehr, bin ich absolut begeistert wenn es um das Erkunden und Entdecken von Pflanzen geht. Der Wunsch im Süden Europas zu wohnen und diverse leckerer essbare Pflanzen-Arten anzubauen hat sich einige Jahre lang durch mein Leben gezogen und ist nun hier in Portugal mitten in der Realisierung.

Wir möchten dich mit auf unsere Reise nehmen und dich daran teilhaben lassen, indem wir dir von unseren Projekten erzählen und tolle Geschichten und Charaktere ausdenken um Wissen über die Welt der Pflanzen zu verbreiten und diesen Blog zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen. In diesem Sinne möchte ich dir nun den Rest der Bande vorstellen.

Artur ist unser Umsetzungsbeauftragter. Er liebt es die Dinge gut zu durchdenken und dann doch einfach mal anzufangen bis es zuende gedacht ist. Er ist dafür zuständig dass hier alles mit rechten Dingen zugeht und hält unser Nest im Innen wie im Außen zusammen. Er ist der geerdetste von uns allen und sorgt dafür dass alle auf dem Boden bleiben. Als Ernährer der Familie war es für Ihn wichtig hier einen Neuanfang zu finden und nicht mehr im Hamsterrad funktionieren zu müssen. Eine echte Altersvorsorge mit den eigenen Händen zu schaffen und etwas bedeutendes für sein Kind zu hinterlassen treiben ihn tagtäglich an und haben ihn bereits im ersten Monat hier in Portugal schon dazu gebracht 20 Baumlöcher zu graben.

Joah ist unser Stimmungsbeauftragter und sorgt immer für eine extra Portion „Action“. Er ist von allen der fleißigste Akteur. Er liebt es sich Geschichten auszudenken und durch ihn ist die Idee des Märchenwaldes geboren worden. Er freut sich schon jetzt auf die Familien mit Kinder die uns besuchen kommen um uns bei der Mission „Wir pflanzen eine Märchenwald“ tatkräftig unterstützen und eine zeit lang bei uns Urlaub machen. Er wird bald 5 und wünscht sich ein Netzwerk aus anderen freilernenden Familien, die wie wir einen freien Lebensstil gewählt haben.

Wanda ist unsere Gute Laune Fee und schaut danach, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Sie mag es wenn Leben auf dem Hof ist und alle an einem Strang ziehen. Wir haben auch schon Zuwachs von 8 geflügelten Ladys (Hennen) und 2 Enten bekommen die uns dabei helfen hier alles schön ordentlich zu halten. Diese stelle ich dir bei nächster Gelegenheit auch noch vor.

So nun würde ich sagen ist es Zeit für unsere erste Geschichte….wir sehn uns wieder im nächsten Artikel. Da stelle ich dir Herr Pfefferbaum, das Vielgesicht vor. Trage dich am Besten in meine Newsletter Liste ein dann erfährst du direkt wann die Geschichte online geht. Aber zuvor würde ich mich noch sehr über einen Kommentar von dir freuen um zu wissen, dass wir hier nicht die einzigen Pflanzen Freunde sind 😉

Alles Liebe Kerstin

Posted in

Kerstin Müller

2 Kommentare

  • Hallo Fam. Müller,
    herzliche Glückwünsche zum Start in Portugal. Das sieht ja alles ganz viel versprechend aus.
    Viel Mut und Kraft für die Zukunft
    wünscht
    Erwin aus Enzberg (ehemaliger Fast-Nachbar)

    Antworten
    • Hallo lieber Erwin, über die Grüße aus der alten Heimat freuen wir uns sehr! Vielen Dank für die lieben Worte. Alles Liebe Kerstin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.