Alternative Mamagedanken – Auswirkungen eines selbstbestimmten Lebens

Titel_alternative mamagedanken

GreeTilia.de wird mit einem neuen Konzept glänzen. Nach längerer Findungsphase und Abschluss meiner Hauptausbildungen habe ich mich nun dazu entschlossen mich ganz dem Thema der ganzheitlichen Gesundheit von Mama und Kind zu widmen. Künftig werde ich dich auf meinem Blog mit auf die Reise eines ganzheitlich gestalteten Mamaalltags nehmen und das mit allen Höhen und Tiefen….

Auf der Suche nach ganzheitlicher Gesundheit bin ich natürlich auf weit mehr Themen gestoßen als nur auf die der gesunden Ernährung. Gestillte Lebensgrundbedürfnisse sind ein ganz zentraler Kernpunkt meiner täglichen Durchleuchtungsarbeit geworden und das verdanke ich zu einem großen Teil meinem kleinen Sohn. Ansichten, die ich schon mein ganzes Leben lang in mir getragen habe aber nie wirklich richtig greifen und benennen konnte, sich aber in meinem eher rebellischen Dasein geäußert haben, kamen durch ihn zum Tragen und haben sich auf ganz klaren Weise gezeigt. So wusste ich als Mama plötzlich was zu tun ist und konnte gleichzeitig zum ersten Mal in meinem Leben auch mich als Kind verstehen und die Bedürfnisse, die ich gehabt hätte und immer noch habe.

Meine Beobachtungen auf unsere Gesellschaft und unser System haben sich bereits in der Schwangerschaft verschärft und ich habe vieles noch kritischer hinterfragt. Unser gesamtes Gesundheits- und Schulsystem, unsere Lebenskonzepte. All das kam mir schon immer unstimmig vor und haben in mir mehr Sehnsüchte als Zufriedenheit entstehen lassen. Dies ist auch der Motor, weshalb ich mich zu dem Thema ganzheitliche Gesundheit hingezogen fühle. Ich wusste schon immer, dass da noch mehr geht als dass es den Anschein hat. So habe ich mich natürlich in vielen „Alternativen“ Herangehensweisen mein Leben zu führen ausprobiert und mir daraus meine ganz persönliche Kombination kreiert.

Was ist ganzheitliche Gesundheit bzw. welche Voraussetzungen für Gesundheit braucht es?

Nun das kann ganz unterschiedlich sein jedoch gibt es ein paar Lebensgrundbedürfnisse, die einfach gestillt sein möchten, damit sich ein Individuum glücklich und gesund fühlen kann. In unserem Fall bzw. in meinem ganz persönlichen Fall ist es ein selbstbestimmtes Leben, indem ich selbst bestimmen kann wie ich mir meine Zeit einteile, welche gesundheitlichen Maßnahmen ich für mich und meine Familie in Betracht ziehe, ob ich mein Kind durch ein Schulsystem jage, welches für die meisten Kinder eine absolute Zumutung ist und uns unser selbstständiges Denken und die Freude am Lernen für ein Leben lang befleckt?!

Selbstbestimmtheit bedeutet Selbstverantwortung, nur leider möchten die wenigsten diese übernehmen und geben sie aus Angst und Unwissenheit ab. Besonders stark habe ich das während meiner Schwangerschaft erfahren. Ärzte und mein Umfeld haben mit ihren gutgemeinten Ratschlägen und festgefahrenen Glaubensmustern massiv in meine Intuition eingegriffen. Die Themen Stillen, Ernährung, Impfen, Kindergarten, Schule und co. sind alle so verhärtet, dass kaum jemand wirklich daran rütteln möchte…

Jedoch habe ich festgestellt, wenn man es tut und sich ganz auf sein Gefühl verlässt, etwas echt gutes dabei rauskommen kann und das ist ein kerngesundes Kind mit sehr gesundem Selbstwert – welcher Erwachsene kann das schon von sich behaupten nachdem er das komplette System durchlaufen hat?

Mit diesem Hintergrund und meinem über Jahre selbst angeeigneten Wissen und zahlreichen Aus-und Weiterbidungen, möchte ich dir nun liebe MAMA unser ganz persönliches Konzept unserer ganzheitlichen Lebensweise vorstellen und dich mit auf den Weg nehmen auf dem wir uns befinden. Denn wir haben ein Ziel und das ist es selbstbestimmt als Familie zusammen sein zu können, unsere Lebensgrundbedürfnisse stillen zu dürfen und somit echte Gesundheit zu erfahren und dies mit Gleichgesinnten zu teilen.

Es braucht noch etwas Zeit um die Seite hier optimal an die neuen Gegebenheiten anzupassen, aber ab sofort erwarten dich hier folgende Blogkategorien mit den entsprechenden Inhalten:

Alltag

Tipps und Tricks für den Alltag mit Kleinkind, gesunde Körperpflege, DIY Rezepte und Ideen, Alltagsorganisation, Selbstbetreuung, stelbstbestimmtes Leben und Business, gestillte Bedürfnisse von Mama und Kind

Ätherische Öle

Hier findest du neben Öle-Portraits, Tipps zur Stressbewältigung im Alltag mit Kleinkind, emotionale und körperliche Ausgeglichenheit von Mama und Kind, schöne Rituale mit Kindern, Persönlichkeitsentwicklung und mehr

Vitalkost

Artikel und Rezepte zum Thema familientaugliche Rohkost, gesunde Ernährung, Nervennahrung, Tipps und Trick zur Zubereitung mit Kleinkind. Die Rezepte sind gut kombiniert, leicht verträglich, schnell und unkompliziert zubereitet, gluten-, zuckerfrei und vegan.

Kochkost

Da es für Kinder gerne auch mal was gekochtes sein darf, findest du hier gesunde Rezepte, Tipps und Tricks wie auch gekochtes Essen so vital wie nur möglich und gut verträglich zubereitet werden kann. Natürlich ebenso gut kombiniert, leicht verträglich, schnell und unkompliziert, gluten-, zuckerfrei und vegan.

Natur

Hier findest du Artikel zu Wild- und Heilpflanzen. Wie wir mit Kind die Natur erleben, auf Entdeckungstouren gehen und gemeinsam von der Natur profitieren

So jetzt ist es raus und offiziell und ich platze fas vor Freude nun endlich eine klare Richtung gefunden zu haben, die die Bedeutung von „GreenTila – Folge deinem Herzen“ ganz klar zum Ausdruck bringt.

Damit auch wirklicher Austausch entstehen kann wünsche ich mir von dir, dass du dich einbrignst. tausche dich mit mir aus, kommentiere und lass uns gemeinsam wachsen. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit dir!!!

Alles Liebe Kerstin

Posted in

Kerstin Müller

7 Kommentare

  • Liebe Kerstin, wow, wie toll, dass du nun deinen Weg gefunden hast, mit welcher Ausrichtung du andere Menschen inspirieren und begleiten möchtest! Schade nur, dass ich mich selbst nicht schon viel früher auf diesen Weg, den ihr als Familie beschreitet, gemacht habe. Denn meine Kinder sind erwachsen, bzw. jugendlich und so kann ich sie nur noch bedingt erreichen mit neuen Ideen zu Ernährung, Gesundheit und Lebensweise. Gerne hätte ich deine Inspirationen schon vor über 20 Jahren gelesen…
    Für euren Weg viel Erfolg
    Claudia

    Antworten
    • Vielen Dank für dein Feedback liebe Claudia! Ich bin mir sicher, dass auf dich eine noch sehr spannende Periode zukommen wird in dem du nun deine Kinder im Erwachsenealter ganz anders begleiten kannst und diese Sicht auch mal für deine Enkelkinder auf grandiose Weise nutzen wirst! Gerade im Erwachsenealter als ich mir meine eigenen Gedanke gemacht habe wünsche ich mir oft die Anlehnung und das Verständnis meiner Mutter…
      Alles Liebe Kerstin

      Antworten
  • Liebe Kerstin,
    Ich finde es sehr spannend, was du mit deinem Blog vorhast und ich fühle mich im Herzen zutiefst angesprochen. Auch ich bin eine kleine Rebellin, ein absoluter Herzmensch und kontinuierlich auf dem Weg zu mehr und mehr Ganzheitlichkeit und Selbstbestimmtheit im Leben. Ich bin zwar noch keine Mutter, sondern noch Studentin (nicht mehr lange 😉 ) , aber das Thema Frausein und Kinder kriegen und alles drum und dran interessiert mich sehr, ebensosehr wie die Themen Ernährung, Bedürfnisse und die Frage „was nährt mich wirklich?“. Ich freue mich schon sehr darauf, das Muttersein einmal selbst selbstbestimmt anzugehen und hoffe darauf, dass ich immer die innere Stärke habe, meine Bedürfnisse als Frau durchzusetzen. Denn die Ängste der ängstlichen Umwelt sind allzu präsent…. Ich wünsche es jeder Frau, dass sie den Mut hat, selbstbestimmt zu leben, besonders im Hinblick auf die Themen Schwangerschaft, Geburt und Stillen usw.
    Sehr interessant finde ich die Beziehung zwischen Emotionen und unserem Essverhalten. Ich selbst bin nämlich ein total emotionaler Esser 🙈 und mein Bedürfnis nach soulfood ist enorm. Gleichzeitig vermute ich aber auch einen Mangel an Erlebnissen im Außen, da ich noch nicht die richtigen Menschen gefunden habe, mich über mein „so-sein“ auszutauschen. Kurzum: ich habe eine große Sehnsucht nach Austausch mit Ähnlichdenkenden, auch eine große Sehnsucht nach Spiritualität sowie danach, wie ich dieser zusammen mit anderen Menschen Ausdruck verleihen kann…. 🙂 Aber ich bin im Vertrauen, dass alles zur rechten Zeit kommt. <3
    Ganz fest entschlossen bin ich zumindest schon, dass ich, so bald ich es mir leisten kann, eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin mit dem Schwerpunkt auf Rohkost machen will und eine Kräuterausbildung…. Und das mit der Aromatherapie interessiert mich ebenfalls brennend. Ich habe immer schon die positive Wirkung von verschiedenen Düften auf meine Psyche bemerkt und auch bewusst eingesetzt…. etwa beim Lernen mache ich mir gerne eine Duftlampe an mit Melisse und Bergamotte, Orange o.ä.
    Ich freue mich schon sehr auf deine zukünftlichen Posts.
    Welche Ausbildungen hast du denn absolviert?

    Liebe Grüße
    Theresa

    Antworten
    • Liebe Theresa,
      vielen Dank für deine Worte! Ich finde es klasse, wenn FRAU schon so früh weiss was sie will, da bin ich mir ganz sicher, dass du deinen Weg gehen wirst. Emotionales Essen wird hier auf jeden Fall noch Thema sein, denn viele sind damit konfrontiert ;-). Da ich aktuell sehr intensiv an dem Thema psychotherapeutische Aromapraxis arbeite, wird es auf alle Fälle hierzu in nächster Zeit einiges geben….
      Gerade die Sehnsucht nach Gleichgesinnten kann ich sooo gut nachvollziehen und freue mich daher um so mehr über den Austausch hier. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt und sobald man sich wirklich dafür öffnet, ergibt sich auch das passende Umfeld und wie du schon sagst im Vertrauen sein und dann ergibt sich der Rest 🙂 Drücke dir ganz fest die Daumen, dass das mit deiner Ausbildung klappt!!!! Meine kannst du unten auf der über mich Seite einsehen.
      Bis bald
      Alles Liebe Kerstin

      Antworten
      • Danke liebe Kerstin für deine Antwort. Du sagst es: die Energie folgt der Aufmerksamkeit und selbstverständlich muss auch die Zeit dafür da sein.
        Ich werde deinen Blog hier auf jeden Fall weiter verfolgen und ich folge dir auch auf Instagram (sehr inspirierend) . Liebe Grüße Theresa (Kurkuma Zimt auf Instagram 😉 )

        Antworten
        • Vielen Dank für diese Rückmeldung, das freut und motiviert mich sehr, mit gleich denkende Menschen wie dir im Austausch zu stehen 😍
          Alles Liebe Kerstin

          Antworten
          • Das freut mich auch 🙂 alles Liebe Theresa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.